Marcelo Bordon Abschiedsspiel – II – der Abschied