Marcelo Bordon Abschiedsspiel – III – die Arena